Pelz als Innenfutter

Falls Sie den Pelz lieber diskret tragen, und nicht auf seine wohlige Wärme verzichten möchten, dann bieten wir Ihnen eine gute Alternative zum „sichtbaren“ Pelz. Verwenden Sie den

Pelz als Innenfutter.

Dazu eignen sich vor allem Pelze mit kurzen Haaren, die zudem noch geschoren oder gerupft sind, also alle Samtpelze.

Die Hülle aus Seide oder Belseta fertigen wir nach Ihrem Wunsch in unserem Atelier an: Sie wählen den Stoff und die Farbe aus unseren Kollektionen, zudem auch das Modell aus.

Das Innenfutter aus Pelz wird ebenfalls in unserem Kürschneratelier erstellt und mit der Hülle zu einem modischen Kleidungsstück vereint. Nun wärmt Sie der Pelz von innen.

Wenn Sie möchten, kann die Jacke / der Mantel auch reversibel gearbeitet werden.